Pflanzenpflege und Tipps

Searching for an English version of my blog? Scroll to the bottom to read the translated articleūüĎáūüŹľ

Sie sind gr√ľn, bunt und sch√∂n, verbessern das Raumklima und laden uns mit Frische auf ‚Äď Zimmerpflanzen spielen nicht nur eine √§sthetische Rolle in der Raumgestaltung, sie k√∂nnen auch positiv auf unsere Stimmung und Psyche wirken. Dennoch verzichten viele Menschen auf ihre Anwesenheit und entscheiden sich stattdessen f√ľr pflegeleichte Plastikpflanzen. Denn wer viel unterwegs ist, m√∂chte zu Hause nicht auf eine vertrocknete Pflanze sto√üen. Zu diesen Menschen habe auch ich geh√∂rt, da ich mich der Verantwortung einer Zimmerpflanze nie gewachsen gef√ľhlt habe. Erst nachdem ich mich in das Thema eingearbeitet und hilfreiche Apps gefunden habe, bin ich auf echte Pflanzen umgestiegen. Diese Tipps m√∂chte ich heute mit euch teilen.

Besorgt die notwendigen Utensilien

Bevor ihr euch Zimmerpflanzen zulegt, solltet ihr das notwendige Zubeh√∂r zu Hause parat haben. Pflanzen ben√∂tigen regelm√§√üig Wasser. Daher ist es fast selbstverst√§ndlich, dass ihr eine Gie√ükanne ben√∂tigt. Wer denkt ein Glas tut es auch, der vergisst den Zweck einer Gie√ükanne: Durch die spezielle Form kann die ben√∂tigte Wassermenge zielgenau an die Pflanze gebracht werden. F√ľr die Bew√§sserung reicht jedoch die Gie√ükanne nicht aus. Denn wenn der Winter kommt und die Luftfeuchtigkeit im Raum entrinnt, sollten Pflanzen ebenfalls von einer Spr√ľhflasche befeuchtet werden. Zus√§tzlich k√∂nnt ihr auch in D√ľngemittel investieren, um den Wachstum eurer Pflanze zu f√∂rdern und die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten.

Wählt eure Pflanze mit Bedacht

Beim Kauf einer Zimmerpflanze, solltet ihr zun√§chst √ľberlegen, welche Pflanze sich in welchem Raum eignet. Denn √ľberall herrschen unterschiedliche Lichtverh√§ltnisse, die zentral f√ľr das √úberleben einer Pflanze sind. Es gibt Zimmerpflanzen, die mehr Sonnenlicht ben√∂tigen und wiederum welche, die auch gut im Schatten √ľberleben. Startet daher die Pflanze passend zu den Lichtverh√§ltnissen in eurem Raum zu w√§hlen. Im Schlafzimmer eignet sich zum Beispiel die Efeutute, da sie nur indirektes Licht ben√∂tigt und auch im Schatten leben kann. Die Jade Pflanze dagegen ben√∂tigt mindestens vier Stunden Sonnenlicht am Tag. Daher empfiehlt es sich die Pflanze in einem Raum mit vielen Fenstern und direkten Lichteinfluss zu stellen.

Lernt eure Pflanze kennen und pflegt sie

Damit Zimmerpflanzen pr√§chtig gedeihen, ben√∂tigen sie Pflege. Dabei bed√ľrfen manche Pflanzen regelm√§√üig Wasser und andere kaum Zuwendung. In jedem Fall ist es hilfreich eure Zimmerpflanze zun√§chst kennenzulernen. Hierf√ľr empfehle ich euch die kostenpflichtige App Blossom. Die App verf√ľgt eine Kamerafunktion, mit der ihr eure Pflanze zun√§chst fotografieren und anschlie√üend bestimmen lassen k√∂nnt. Danach landet die Pflanze in eurem virtuellen Garten. Dort erhaltet ihr einen Steckbrief mit hilfreichen Informationen zu dieser Pflanze. Nach dem Kennenlernen geht es um die Pflege. Hierf√ľr bietet die App eine Erinnerungsfunktion, die euch automatisch berechnet, wie oft ihr eure Pflanze gie√üen m√ľsst. Alles in allem bietet die App Blossom alle notwendigen Tools von der Bestimmung der Pflanze bis hin zu wichtigen Informationen und Pflege-Hilfen. Ihr k√∂nnt auch die Testversion f√ľr drei Tage nutzen, um zumindest alle relevanten Informationen zu speichern und separat eigene Erinnerungen zu erstellen.

Wer trotzdem kein Geld f√ľr eine Pflanzen-App ausgeben m√∂chte, empfehle ich die kostenlose Variante myGarden. Hier m√ľsst ihr jedoch eure Pflanze bereits kennen oder sie mit einer zus√§tzlichen Erkennungsapp wie Google Lens bestimmen, um sie in der Suchfunktion zu finden. Dort erhaltet ihr ebenfalls hilfreiche Informationen zu eurer Pflanze und k√∂nnt mit dieser Hilfe eigene Erinnerungen zum Gie√üen oder D√ľngen erstellen.

Wenn ihr den Beitrag bis hier gelesen habt, dann hoffe ich, dass ich euch inspirieren konnte, etwas Gr√ľn in euer Leben zu lassen. Fangt mit wenigen Zimmerpflanzen an und macht euch keine Sorgen, wenn eine Pflanze mal vertrocknet. Es ist eine nat√ľrliche Sache und ihr k√∂nnt euch darin immer nur weiter verbessern ūüíö!


Plant care and tips

They are green, colorful, and beautiful, improve the indoor climate and charge us with freshness – indoor plants not only play an aesthetic role in room design, but they can also have a positive effect on our mood and psyche. Nevertheless, many people forego their presence and instead opt for easy-care plastic plants. Because if you travel a lot, you won’t want to come across a dried-up plant at home. I was one of these people because I never felt up to the responsibility of a houseplant. Only after I had familiarized myself with the topic and found helpful apps did I switch to real plants. I want to share these tips with you today.

Get the necessary utensils

Before you get house plants, you should have the necessary accessories at home. Plants need water regularly. So it almost goes without saying that you need a watering can. Anyone who thinks a glass does, too, forgets the purpose of a watering can: The special shape serves the purpose of delivering the required amount of water precisely to the plant. However, the watering can is not enough for watering. Because when winter comes and the humidity in the room escapes, plants should also be moistened with a spray bottle. Additionally, you can also invest in fertilizers to help your plant grow and maintain soil fertility.

Choose your plant wisely

When buying a houseplant, you should first consider which plant is suitable for which room. Because there are different lighting conditions everywhere, which are central to the survival of a plant. There are house plants that need more sunlight and some that can survive well in the shade. Therefore, start to choose the plant that suits the lighting conditions in your room. In the bedroom, for example, the Efeutute is suitable because it only needs indirect light and can also live in the shade. The jade plant, on the other hand, needs at least four hours of sunlight a day. It is therefore advisable to place the plant in a room with many windows and direct exposure to light.

Get to know your plant and take care of it

For indoor plants to flourish, they need care. Some plants need regular water and others hardly any attention. In any case, it is helpful to get to know your houseplant first. For this I recommend the paid app Blossom. The app has a camera function with which you can first photograph your plant and then have it identified. Then the plant lands in your virtual garden. There you will receive a profile with helpful information about this plant. After getting to know each other, it’s all about care. The app offers a reminder function for this, which automatically calculates how often you have to water your plant. All in all, the Blossom app offers all the necessary tools from identifying the plant to important information and care aids. You can also use the trial version for three days to save at least all relevant information and create your reminders separately.

If you still don’t want to spend money on a plant app, I recommend the free variant myGarden. Here, however, you must already know your plant or identify it with an additional recognition app such as Google Lens to find it in the search function. There you will also find helpful information about your plant. With this help you can create your separate memories for watering or fertilizing.

If you have read this post so far, then I hope that I was able to inspire you to bring some green into your life. Start with a few houseplants and don’t worry if a plant dries up. It’s a natural thing and you can only keep improving ūüíö!

Veröffentlicht von Eileen Wagner

20, Journalismus Studentin in Stuttgart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  √Ąndern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: